Besondere Gesprächsrunde mit Plauener Feuerwehrmännern 30 Jahre danach

Zu einer besonderen Gesprächsrunde am historischen Ort lädt am kommenden Montag die Jugendherberge Plauen „Alte Feuerwache“​ ein. Zu Gast sind Vertreter der Plauener Berufsfeuerwehr sowie Jörg Simmat, der die Runde moderiert.

Die Gäste schildern aus der Perspektive der Feuerwehrmänner den Ablauf der Geschehnisse vom 07. Oktober 1989 – also vor genau 30 Jahren. Die Großdemonstration, bei der rund 15.000 Plauener auf die Straße gingen, war die erste in der DDR, bei der die Staatsmacht einlenken musste.

Als passender Rahmen dieser Diskussionsrunde wird die Wanderausstellung „Grenzenloses Sächsisch-Bayerisches Grenzland“ gezeigt. Sie thematisiert das Leben am Eisernen Vorhang sowie die Zeit nach der Grenzöffnung. Die Ausstellung kann danach bis 25. Oktober täglich in der Plauener Jugendherberge besichtigt werden.

Beginn der Veranstaltung ist 16.00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.